Fotoblog

Schiffsfriedhof

Die Hafenstadt Moynaq war in den 60ern bekannt für Fischfang und dessen industrielle Verarbeitung, was auch die Haupteinnahmequelle der Bewohner darstellte. Durch den massiven Rückgang des Wasserspiegels wurde diese Industrie schon längst aufgegeben und übrig blieben nur die verrosteten Boote der ehemaligen Fischereiflotte, die am Ortseingang vor sich hin rotten. Dort, wo früher der Aralsee war, sieht man nur noch eine desolate Wüstengegend und wer die Möglichkeit hat, verlässt die Stadt für immer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s