Fotoblog

Möbelkauf

Eine neue Polstergarnitur kommt in’s Haus.

 

Advertisements

2 Antworten

  1. Man könnte fast an einen WohnWagen denken. Vielleicht geht es ja auch raus zum Picknick.
    Ich bin immer wieder überrascht, wie viel so ein Auto doch aushält. Und wie einfach man Möbel transportieren kann
    LG Michel

    12. Januar 2012 um 20:12

    • Es kann ja auch wirklich mal ein Vorteil sein, wenn es keinen TÜV und irgendwelche DIN- Normen im Land gibt. Bei uns wäre so ein solides Auto schon längst in der Schrottpresse gelandet und für die Transportkonstruktion auf dem Dach hätte man sofort eine Anzeige am Hals.
      Manche Dinge im Leben könnten so einfach sein…
      LG kiki

      13. Januar 2012 um 00:47

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s