Fotoblog

Schietwetter

Wettermäßig ist es manchmal ganz schön rauh an der Nordsee. Macht aber nichts, man muß sich nur richtig anziehen. Nur den Polfilter brauchte ich an diesem Tag nicht.

Advertisements

5 Antworten

  1. So stürmisch gerade die Nordsee auch ist, so gut tut es manchmal, einfach seinen Kopf in den Wind zu halten. Und alles was sich da so an Gedanken gesammelt hat fliegen zu lassen. Auf das sie genauso durcheinanderwirbeln wie der Sand unter den Füßen.
    LG Michel

    4. April 2012 um 08:19

  2. Sich vom Wind durchpusten zu lassen, ist wirklich toll. Aber ich mag auch die windstillen Tage, die hier an der Küste eher rar sind. Dafür genieße ich diese dann umso mehr. Schöne Bilder, die die Weite toll rüberbringen!

    4. April 2012 um 10:02

  3. Wow, hier bläst einem der Wind direkt vom Bildschirm um die Ohren. Schöne Fotos! Besonders die ersten beiden.

    4. April 2012 um 10:13

  4. Inge aus DüDo

    Hi Kiki,
    tolle Fotos !!!!

    schiet wetter hab ich in düsseldorf auch ;-))

    4. April 2012 um 17:03

  5. Danke euch allen!
    Ja, ich habe mich auf der Insel einfach mal nur in Gelassenheit geübt, da war das Wetter wirklich zweitrangig.

    5. April 2012 um 18:04

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s