Fotoblog

Anatomie für Fortgeschrittene

In der Regel sieht man ja menschliche Knochen immer nur korrekt als Skelett dargestellt. Das ist aus naturwissenschaftlicher Sicht sinnvoll und lehrreich, aber auf Dauer auch ziemlich langweilig.

Ich finde man kann die Sache auch mal kreativer angehen und andere Sachen damit anstellen, die zwar anatomisch nicht korrekt sind, dafür aber phantasievoll und auch etwas skurril.

Etwas mehr zum Thema Knochen und Kreativität findet man hier:  Das Beinhaus von Sedlec

Advertisements

2 Antworten

  1. Eine Katastrophe für einen Anatomieschüler. Und bestmmt nicht die norale Tischdeko. Aber wahrlich kreativ. Nur was sollten sie anderes machen, bei der Menge…
    LG Michel

    22. April 2012 um 17:59

    • Sie hatten halt einen etwas eigenwilligen Stil bei der Umsetzung und Gestaltung. Benutzten ausschließlich schon vorhandenes Material, Second hand sozusagen.
      Ist bestimmt nicht jedermanns Geschmack, hat sich in der Innenarchitektur auch nicht so wirklich durchgesetzt, aber für die UNESCO hat’s gereicht. Immerhin.
      LG Kiki

      22. April 2012 um 23:45

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s