Fotoblog

Aufgeschaut

Bagan.

Advertisements

6 Antworten

  1. Liebe Hansekiki, darf ich einmal was technisches anmerken, so leicht kritisch (du weißt ich mag deine Bilder!)? Ich mach’s mal einfach 😉 Mir ist der Kontrast zwischen der hellen Hand vorn und der richtig belichteten Figur zu groß. Das stört irgendwie. Das Gold ist toll. Das rot der Lippen auch. Und dann vorn so’n knallig weißes Licht, von dem man nicht so recht weiß woher es kommt. Blitz? Von der Komposition her stimmt sonst alles. Gruß – KUM

    13. August 2012 um 19:35

    • Klar darfst du kritisieren, ich bin sehr dankbar für jede Anregung und Hilfe wie’s denn besser zu machen wäre.
      Das Problem war folgendes: ich stand mit dem Rücken zur Wand vor diesem Riesebuddha und hatte nur die Kamera mit Blitz. Hab noch nicht mal direkt mit dem Blitz „draufgehalten“, war in dieser Situation etwas überfordert. Ich war auch lange am überlegen, ob ich dieses Foto zeige. Ich weiß auch nicht, ob ich da was hätte bearbeiten können. Da wäre jetzt wieder dein Rat gefragt. Photoshop ist seit 1 Woche ja mein Eigen.
      LG kiki

      13. August 2012 um 20:03

      • Oh, ich der PSE-Experte … Naja. In diesem Fall handelt sich um ein gescanntes Dia, oder? Da lassen sich Überbelichtungen kaum im PSE nachbearbeiten, weil die Lichter „ausgefressen“ sind. Bei einem JPG oder besser RAW aus der digitalen Kamera lassen sich die Spitzlichter oft noch retten. – Lass es wie es ist. Jetzt mit deiner Erklärung dazu ist die Geschichte da: Man sieht dich gewissermaßen im Tempel klemmen, wie du da versuchst eine Aufnahme zu machen. Schön!

        13. August 2012 um 21:36

        • So, hab jetzt mal versucht das Bild mit Photoshop zu bearbeiten, aber wieder aufgegeben. Man kann in der ausgefressenen Stelle noch ein paar Details hervorzaubern, allerdings sieht der Rest vom Bild anschließend sehr grob aus. Die Vignettierung nimmt natürlich auch zu und ich werde deinen Rat befolgen und das Bild einfach so lassen. Den Blitz benutze ich einfach zu selten, weil die Kamera dann doppelt so schwer ist und das nervt mich. Mir fehlt da auch einfach das Know How. 😀
          LG kiki

          14. August 2012 um 16:10

  2. Hallo hansekiki,
    ich finde das Bild erst einmal sehr schön. Mich stört auch der Konrast nicht, ich würde sonst KUM bestimmt zustimmen der er 1A Gotos macht. Aber wie schlimm wäre es wenn wir alle immer den gleichen Geschmack hätten?

    Das mit den überbelicheten Bereichen ist in der Nachbearbeitung immer fast unmöglich. Zu dunkle Bereiche aufhellen geht da schon eher.

    Zum Thema Blitzen. Ich versuche es zu vermeiden wann immer es geht, außer ich will es zur Bildgestaltung haben oder es geht echt nicht anders. Absolute Sche…. sind die eingebauten Blitze auf den Kameras, die sind nur Alibi un dversauen garantiert jedes Bild. Sie taugen nur dazu einen gescheiten Blitz (Slave) auszulösen und sollten sich im Bild nicht bemerkbar machen. Das ist meine Meinung. Blitzlich daß direkt von der Kamera kommt produziert imer flache langweilige Bilder. Das ist wie wenn Du Bilder immer nur mit der Sone im Rücken machst, die leben nicht, sind tod.

    Besser ist es dann einen externen Blitz zu verwenden z.B. Metz 58A oder so. Die kann man über die Kamera auslösen ohne das der Kamerablitz im Bild ist (ein winzig wenig ist er es doch unter ungnstigen Umständen das kann aber mit einer IR-Klamer auch vermiden werden). dadurch kannst Du zum Beispiel den Schattenwurf selbst bestimmen und deinen Fotos wieder Leben einhauchen. Wenn man denn blitzen mag.

    Gruß
    Oli

    15. August 2012 um 10:01

    • Ich hatte einen externen Speedlite auf die Kamera gesteckt, und das Blitzlicht einfach nur nach oben gedreht, um die Höhe etwas auszuleuchten. Wollte nicht direkt auf den Buddha zielen. Das ist mir hier nicht gelungen. Der Raum war ca.8m hoch und nur mit Kerzen beleuchtet. Das Blitzen war ein Versuch und ich habe jetzt wieder was dazu gelernt.
      LG kiki

      15. August 2012 um 16:28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s