Fotoblog

Gefrierpunkt

So richtig Spass bringt das Fotografieren im Winter ja nicht unbedingt. Spätestens nach einer halben Stunde sind die Finger erfroren und es läuft einem permanent der Rotz aus der Nase. Das bischen Sonne zwischendurch reichte nur fürs Foto. Für die Fotografin mußte es da schon ein Glühwein sein.

O87A3245_bearbeitet-2

Advertisements

14 Antworten

  1. Es kommt besser, versprochen, irgendwann:-) Ich sehe es vom Standpunkt aus: besser hier in Zürich mit minus 14 als in Boston wo gar nichts mehr geht. Aber ich hätte auch nichts gegen ein bisschen Frühling, der Winter geht mir nun auf den Keks. Schönen Sonntag wünscht dir Thee

    10. Februar 2013 um 03:26

    • Danke Thee. Ja, ich als Norddeutsche sollte mich eigentlich nicht beklagen. In der Schweiz ist man da anderes gewohnt. 😀
      Wenn es sonnig ist, hat der Winter wirklich seine schönen Seiten, aber der Bremer kennt meistens nur Matschwetter so um den Gefrierpunkt herum.
      Dir auch einen schönen Sonntag
      LG kiki

      10. Februar 2013 um 12:11

  2. Hallo Hansekiki,
    das ist wirklich ein tolles Bild! Klasse!

    10. Februar 2013 um 07:36

    • Moin Blaufotograph, freue mich daß dir das Bild gefällt.
      LG kiki

      10. Februar 2013 um 12:13

  3. Durch die Spiegelung wirkt das Foto total interessant! Echt toll eingefangen:-) LG!

    10. Februar 2013 um 10:49

    • Danke Mina. Die Motivsuche im um diese Jahreszeit eher schmucklosen und langweiligen Bürgerpark war erst nicht so einfach. Daher freue ich mich, daß dir das Bild gefällt.
      LG kiki

      10. Februar 2013 um 12:17

  4. Roswitha Mecke

    Ja, das stimmt. Handschuhe wieder suchen, Füsse bewegen, Nase putzen. Ein einzige Stress. Aber mir gefällt die Landschaft mit Puderzucker drüber sehr gut. Herrlich einfach so wie sie ist genießen. Liebe Grüsse aus dem sonnig kalten Kölle!

    10. Februar 2013 um 11:42

    • Hallo Roswitha, ich bin auch froh, daß ich überhaupt mal die Gelegenheit hatte, Schnee zu fotografieren. Die kleinen wetterbedingten Tücken reduzieren halt die Ausdauer, was das Fotografieren angeht. Zum Bummeln war’s klasse und der Glühwein tat gut.
      Schönen Sonntag wünscht dir Kiki

      10. Februar 2013 um 12:26

  5. Kalt? Dabei sprießt da doch schon das Gras … Schönes Bild übrigens. Ausgewogen und mit der Spiegelung auch ein Hingucker.

    10. Februar 2013 um 18:03

    • Natürlich war das kalt! Nur weil ein bischen Grün im Bild ist…. ich war in dem großen wilden Bürgerpark harten klimatischen Bedingungen ausgesetzt…. 😉

      11. Februar 2013 um 00:05

  6. Wem sagst du das. Ich war schon seit mindestens einer Woche nicht fotografieren. Es mach absolut kein Spaß.

    21. Februar 2013 um 02:11

    • Macht es auch nicht. Wenn es das Wetter tatsächlich mal zuließ, war ich auf der Arbeit…

      21. Februar 2013 um 18:28

  7. Ja, da hast du wohl recht, es macht nicht so richtig Spaß. Aber manchmal sich dick einmurmeln und mit der Kamera losziehen, bringt oft schöne Bilder auf den PC, so wie dieses 🙂

    2. März 2013 um 18:53

    • Danke Dir. Ehrlich gesagt, es ist auch ein Anfall von Winterblues gewesen, der mich dazu veranlaßt hat, mal ein wenig zu jammern. So richtig gelitten hat vor allem das Kameradisplay, wegen der Rotznase… 😉

      3. März 2013 um 00:33

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s