Fotoblog

Eingetrübt

Nein, es lag nicht am zollfreien Alkohol, sondern am Nebel, der mir die ganzen Pfingsttage auf Helgoland die Sicht auf den Horizont so ziemlich vermiest hat. Wollte eigentlich Farbe zeigen, blauer Angeberhimmel und so, statt dessen gab’s graue Bescheidenheit. Will aber nicht groß meckern, gefallen hat’s mir trotzdem. Vielleicht beim nächsten Mal 😉

O87A4023-Bearbeitet Kopie

Advertisements

16 Antworten

  1. Mir gefällt’s sehr gut!

    20. Mai 2013 um 22:55

    • Danke Dina. Helgoland im Nebel war mal was ganz Neues für mich. Bin da etwas verwöhnt… 😉

      20. Mai 2013 um 23:57

  2. Monochrome Stimmung kann doch auch mal sehr schön sein. Man sieht es doch prima an Deinem obigen Foto, mönsch! 😉 Schön; mir gefällt es sehr!

    20. Mai 2013 um 23:31

    • Danke, da hast du recht. Konnte bei der Witterung nur nach Kontrasten Ausschau halten. Das Entsättigen im Bildbearbeitungsprogramm hab ich so auch gespart. 😀

      21. Mai 2013 um 00:00

      • Genau! 😉 Und Fotos, die möglichst natürlich belassen werden, sind ja meist sowieso am schönsten! ☼

        21. Mai 2013 um 08:02

  3. Der Vorteil von dem Wetter ist doch dass keine S.. ausser uns Fotografierenden draussen ist. So entstehen dann wunderbar ruhige Fotos wie Deines hier. Wie Du schon geschrieben bringt das mit sich dass man weniger Zeit für post-production – kein Entsättigen, keine Menschen wegstempeln usw. – aufopfern muss. Und das Beste daran, Sonnenschein erst ab Mitte nächsten Jahres (Quelle: wetter-online).
    LustigeG, Gilles

    21. Mai 2013 um 08:19

    • Na super, dann kann ich den Polfilter ja erst mal wegpacken 😀
      Vielleicht sollte ich bei meinen nächsten Besuch bei diesem Wetter einige Übungen mit s/w Film machen. Ein Ilford liegt bei mir noch rum.
      LG kiki

      21. Mai 2013 um 11:30

  4. Tja das liebe Wetter! Es tröstet mich etwas darüber hinweg dass wir hier mieses Wetter haben. Die Pfingsttage waren zwar schöner als prophezeit aber trotzdem… kalt! Und die Vorhersage für die nächste Woche tönt auch mies. Zurück zu deinem Bild: Solche Ausschnitte laden doch für herrliche Bilder ein. Ruhige Bilder, etwas Melancholie vielleicht. Die sind auch gut geeignet für b/w und Langzeitbelichtung. Ich wünschte wir hätten ein Meer in der Nähe oder einen See mit solchen Elementen drin. Nun, geplant ist bald ein Trip an den Bodensee, dort hat es doch einige solcher Pflöcke. Aber eben, Langzeitbelichtung bei diesem Wind kann ich in die Segel streichen. Hoffe du hast es trotzdem genossen.
    Liebe Grüsse aus der CH mit Regen, Kälte und Wind, Thee

    21. Mai 2013 um 09:28

    • Ich hab’s genossen, vor allem kulinarisch! Die Segler allerdings waren etwas genervt wegen der Flaute, auch die Tierfotografen am Lummenfelsen haben sehr schnell ihre Sachen wieder eingepackt. Mit dem Tele im Nebel rumstochern ist sinnlos. Mußten sich mit den Robben zufrieden geben…
      Für Langzeitbelichtung fehlen mir noch die passenden Filter, aber das ist erst mal ein Luxusproblem. 😉 Ich hätte gerne welche von Lee, aber die sind teuer.
      Bodensee ist doch klasse für Wasserfotos, bist auch nicht den Gezeiten ausgeliefert wie der Nordseeurlauber. 😉 Ich drücke dir die Daumen, daß es mit Licht und Wetter passt.
      LG kiki

      21. Mai 2013 um 11:56

      • Ach, ich beneide dich. Ich liebe doch Robben:-) Aber die finde ich im Bodensee leider nicht 🙂
        Ich arbeite mit Leefiltern. Wem sagst du das, wie teuer die sind. Aber ich lasse meine Kollektion langsam wachsen. Ich habe mir gerade den Big stopper bestellt und das Mist Set. Habe dafür gespart und leiste es mir nun. Was wollten den die Tierfotografen anderes als Robben? Vögel ?
        Vielleicht schaff ich’s mal auf Helgoland wenn die Robbenbabies in den Dünen sind. Sollte das mal organisieren so für Februar, oder ?

        Und apropos Wetter: habe gerade gehört wie viele Tote in Oklahoma. So ist mein Frust hier wieder relativiert.
        schönen Tag wünscht dir Thee

        21. Mai 2013 um 12:29

        • Am Lummenfelsen kannst du um diese Zeit Basstölpel und Lummen bei der Nestpflege beobachten. Höhepunkt ist dann im Juni wenn die Jungtiere der Lummen an den Klippen dann zum sog. Lummensprung ansetzen um dann die nächsten Jahre auf dem Wasser zu verbringen.
          Die ersten Robbenbabies kommen schon Ende November auf die Welt. Dezember oder Anfang Januar scheint da eine bessere Zeit zu sein. Google mal nach „Küstenforum“, die haben eine Sektion Helgoland, wo dann immer die aktuellen Geburten mit Datum gelistet werden.
          LG kiki

          21. Mai 2013 um 12:55

          • Oh, super, danke für den Tipp. Irgendwann wird es dann sicher mal klappen. Wäre sicher billiger als auf der Isle Madeleine im Labrador 🙂
            LG Thee

            21. Mai 2013 um 13:02

  5. Reduzierte Farben, klares Wasser und einen Hansekiki-Horizont. Über alles andere hätte ich mich gewundert. Auch bei Sonne, den Horizont hättest du wieder drin gehabt. Was ist eigentlich mit den Robben/Lummen/Basstölpel als Fotomotiv, hast du dich da mal ran getraut?

    21. Mai 2013 um 23:53

    • Danke. Die Viecher hab ich auch schon fotografiert, mag da aber nichts zeigen, ist halt nichts besonderes. Mir fehlt auch die passende Brennweite, bei den Robben reicht’s für Ganzkörperaufnahmen, nix mit Kulleraugengesichtern. Man muß ja einen Sicherheitsabstand zu den Tieren einhalten, sonst gibt’s Ärger mit dem Robbenbeauftragten. Und Dünenverbot möchte ich mir nicht einhandeln… Was ganz witzig ist, wenn du in’s Wasser gehst, kommen oft auch einige Robben angeschwommen… sind neugierig!
      Einmal hab ich Robben gezeigt, guckst du hier: Abchillen

      22. Mai 2013 um 10:00

      • Von den ewigen Kulleraugengesichterbildern wollte ich auch nichts sehen. Aber etwas davon, wie du die Tiere beobachtest. Deine Robbenfotos belegen: Du hast eine emphatische Gabe 😉 Gruß – KUM

        22. Mai 2013 um 10:17

        • Ich find Kulleraugen toll, haben einen großen Niedlichkeitsfaktor. Aber gut, je nach Tagesform gibt’s irgendwann eine kleine Robbengalerie. Erwarte aber nichts Spektakuläres… halt normale Tierfotos eben. 😀
          LG kiki

          22. Mai 2013 um 11:08

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s