Fotoblog

Fähralltag

Heutzutage kommt man von Bremen schneller und oft günstiger nach Malle, als auf irgendeine Nordseeinsel. Dazu noch das manchmal recht rauhe Wetter mit entsprechendem Seegang… das ist nicht jedermanns Sache. So ist es meistens am Anleger und auf dem Schiff recht übersichtlich. Die Zeiten, als die Schiffe proppevoll zur Butterfahrt ablegten sind lange vorbei.

Täglich Helgoland

Täglich Helgoland

Mal vorbeischauen, was sich heute am Anleger so abspielt…

Täglich Helgoland

Leinen los…

Abfahrt

Advertisements

10 Antworten

  1. War ich früher sehr oft mit meiner Oma – „auf Buttafaat“ – wie sie im Ruhrpottdeutsch sagte. Ich fand das ganze als Ruhrpott-Stadtkind absolut spannend. Ein richtiges Abenteuer. Von der Busfahrt am sehr frühen morgen bis man endlich auf dem Schiff angekommen ist. Und dann natürlich die Nordsee. Nur – wie Du auch schreibst – war es damals viel voller.
    Die Stimmung ist toll eingefangen.

    3. September 2013 um 20:59

    • Danke. Ja, es ist schon manchmal etwas trist, mittlerweile ist Helgoland wohl eher ein Insidertipp… 😉
      Wir haben hier in Bremen ja auch den irischen Billigflieger vor Ort, da kommt man oft günstiger in’s Ausland, als wenn man durch die Heimat reist. Mit einer Butterfahrt lockt man niemanden mehr aus dem Haus. Ich war als Kind mit der Schulklasse auf der Insel, Tagesausflug, inkl. Einkaufzettel von zuhause… 😀
      LG kiki

      3. September 2013 um 22:16

  2. Bilder voller Melancholie. Das gefällt mir. Gruß – KUM

    4. September 2013 um 16:07

    • Danke! So wollte ich es auch darstellen. Man hat hier schon bessere Zeiten erlebt. Aber so ist halt der Lauf der Dinge.
      LG kiki

      4. September 2013 um 22:19

  3. Mir gefällt das Bild wo er so da sitzt. Es sagt mir irgendwie: ich bekomme bestimmt kein Burn out 😉
    LG Thee

    5. September 2013 um 08:55

    • Bestimmt nicht. Der genießt es. Genauso werde ich morgen dort auch sitzen. Meine letzter Besuch in diesem Jahr.
      LG kiki

      5. September 2013 um 21:43

  4. Schönes Bild! Gibt es denn noch Butterfahrten? Scheinen mir ein Relikt aus meiner Kindheit zu sein, wo wir Kinder von rücksichtslosen Rentnern beiseite gedrängelt wurden 😉

    6. September 2013 um 14:15

    • Danke Conny 😀 Die Tagesfahrten gibt es noch. Aus Hamburg kommt der Katamaran angerauscht. Ich bevorzuge das Bäderschiff, den Klassiker halt… die Rentner sind aber mitllerweile ruhiger geworden und nur zum Einkaufen lohnt sich das Ganze eigentlich nicht. Ich bin auch kein Befürworter dieser Tagesfahrten, von der Insel sieht man in dieser kurzen Zeit nämlich gar nichts. Ich flüchte tagsüber meistens auf die Düne und warte bis der Trubel vorbei ist.
      LG kiki

      8. September 2013 um 21:20

  5. Wonderful atmosphere.

    8. September 2013 um 21:28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s