Fotoblog

Freunde

Freunde

Advertisements

6 Antworten

  1. So funny!

    3. Oktober 2013 um 11:20

  2. Ich werde nicht verstehen, warum Hunde trotz Fell frieren. Gutes Bild! Auch, dass du mal was in Richtung S/W unternommen hast gefällt mir. Verdichtet die Stimmung. Gruß – KUM

    5. Oktober 2013 um 12:00

    • Auch der Besitzer wird frieren. Die Hunde gehören einem Obdachlosen und jetzt werden die Tage wieder empfindlich kühl. Hundebesitzer dürfen nicht in beheizten Obdachlosenheimen übernachten, daher bleibt nur die Strasse. Das Foto war ein Versuch, dies irgendwie darzustellen, daher auch der Griff zu s/w. Ich hätte auch einen anderen Titel nehmen können, aber ich wollte es möglichst neutral halten. Jedenfalls sollte es kein einfaches Tierfoto sein, auch soll nicht der Eindruck entstehen, ich hätte mehr Mitleid mit den Tieren, als mit dem Halter.
      Schönes Wochenende wünscht dir
      kiki

      5. Oktober 2013 um 12:31

      • Das war auf den ersten Blick nicht zu erkennen, dass du hier ein Schicksal dokumentierst. Deshalb natürlich auch S/W. Ich verstehe. Dass ich da nicht selber drauf gekommen bin … Gruß – KUM

        6. Oktober 2013 um 17:38

        • Es war ja meine Absicht, daß dies nicht sofort in’s Auge springt. Die Schnur an der Bank, die als Leine dient, der Hund, der auf die warme Steppweste aufpasst, indem man sie ihm einfach überzieht, alles nur klitzekleine Indizien. Neben der Bank stand noch ein Fahrrad, beladen mit Plastiktüten voller Habseligkeiten, aber ich wollte den Fokus nur auf die Hunde legen. Hat nicht funktioniert, egal, vielleicht bekomme ich irgendwann eine neue Möglichkeit.
          LG kiki

          6. Oktober 2013 um 20:03

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s