Fotoblog

Kopfüber

Noch eine kleine Nachlese meines Spaziergangs an Neujahr. War mir nicht so ganz schlüssig, was ich mit dieser Aufnahme mache, ob ich sie zeigen mag. Hat ein paar Tage gedauert, immer wieder neu probiert, mit diesem Ergebnis kann ich gut leben. Die Art der Entsorgung fand ich ganz witzig, es muß nicht alles in Scherben auf der Strasse landen.

Neujahrstrunk

Advertisements

14 Antworten

  1. Oder auch: Müll zum Pflücken … Gruß – KUM

    5. Januar 2014 um 10:47

    • Die Entsorgung als Stilleben arrangiert. Der Hausbesitzer, der für die Gehwegreinigung zuständig ist wird’s evtl. freuen. Besser als zum Besen greifen.
      LG kiki

      5. Januar 2014 um 11:00

  2. Bei uns hängen die Sektflaschen in den Bäumen in Wald…

    5. Januar 2014 um 11:15

    • Da kann doch wirklich ganz hübsch aussehen 😉

      5. Januar 2014 um 21:05

  3. Der Konsument sah die Welt zu diesem Zeitpunkt vielleicht auch sch kopfstehend… 😉
    Trotz des zweifelsohne kreativen Arrangements, wage ich den Einspruch, dass die optimale Entsorgung die in einem Mülleimer gewesen wäre…

    5. Januar 2014 um 11:42

    • Da hat du recht. Das Foto ist in einem Szeneviertel entstanden und die dortigen Anwohner bringen an diesem Abend zumindest ihre eigenen Mülltonnen in Sicherheit. 😉

      5. Januar 2014 um 21:08

  4. Das ist ja originell plaziert. Besonders der Platz für das Sektglas gefällt mir. Ein Alleintrinker, oder haben alle aus einem Glas getrunken, oder einer aus der Flasche und einer aus dem Glas? Ich glaube, das Bild regt zum Geschichten erzählen an. LG

    5. Januar 2014 um 17:29

    • Vielen Dank! Ich fand’s auch ganz originell, hoffentlich sieht der Hausbesitzer, der das Ganze entsorgen darf, das auch mit etwas Humor.
      LG kiki

      5. Januar 2014 um 21:13

  5. Sicher der bessere Weg zum entsorgen als auf die Strasse zu werfen.
    LG Thee

    5. Januar 2014 um 20:16

    • Eben! Man muß nicht alles kaputt werfen. Lärm und Müll gab’s an diesem Abend genug.
      LG kiki

      5. Januar 2014 um 21:14

  6. Hi Kiki,
    ich möchte Dir nachträglich ein frohes, erfolgreiches Jahr wünschen. Bin wie Du sicher gemerkt hast zur Zeit schreibfaul. Besserung in Aussicht :-).
    LG und Kompliment für Deine stets interessanten Artikel die ich so gerne verfolge. Danke auch für die vielen netten Kommentare auf meinem Blog!
    Gilles

    6. Januar 2014 um 20:05

    • Vielen Dank Gilles. 🙂 Ich wünsche dir auch ein gesundes und glückliches Jahr 2014! Das mit der Schreibfaulheit sei Dir verziehen 😉 ich bin trotzdem gespannt, was das neue Jahr so an Eindrücken für uns beide bereit hält.
      LG kiki

      7. Januar 2014 um 17:24

  7. Schwarzweiß ist eine gute Wahl für dieses Motiv, dadurch wirkt es zeitlos und stilvoll. Muss der Hausbesitzer nicht wegräumen, könnte er so lassen und schauen, wie es sich mit den Jahren so macht :-D. LG, Conny

    9. Januar 2014 um 09:04

    • Er hat’s weggeräumt, bin heute Morgen wieder vorbei gelatscht. Wahrscheinlich passiert ihm dies öfters, ist halt eine Szene und Partymeile dort.
      Danke für deinen Zuspruch pro s/w. Mir gefällt es so auch am besten.
      LG kiki

      11. Januar 2014 um 00:01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s