Fotoblog

Eye of the Tiger

Asiaten haben wirklich einen völlig anderen Geschmack. Obwohl, je länger ich das Foto so betrachte, vielleicht hätte ich hier doch zuschlagen sollen.  😀 Einfach aus Jux! Mal was Auffälliges. Aber wie immer, hab ich die Hand nicht in die Tasche bekommen.

Eye of the Tiger

Advertisements

18 Antworten

  1. 😀

    16. Januar 2014 um 22:10

  2. Ich finde den Schirm super! Den öffnen und die Omas kippen reihenweise aus den Pantinen… :mrgreen:

    16. Januar 2014 um 22:36

  3. Hallo Kiki,
    gib’s zu, Du hast den Schirm dann doch gekauft :-). Aber Spass beiseite, das Foto ist super und erzählt eine Geschichte.
    LG, Gilles

    16. Januar 2014 um 23:12

    • Moin Gilles,
      natürlich hab ich ihn nicht gekauft, warum eigentlich? Teuer war der bestimmt nicht und der Schockeffekt wär unbezahlbar 😀
      Freue mich aber, daß Dir die Aufnahme gefällt. Ich war erst ein wenig am überlegen ob ich das Foto zeige, da mich das Brett im Vordergrund stört, aber so ist es halt bei Schnappschüssen.
      LG kiki

      16. Januar 2014 um 23:35

      • Witziger Schirm. Und die Verkäuferin sieht, dass du siehst wie sie sieht, dass du ihn gesehen hast. Mit anderen Worten: Sie fordert dich zum Kauf regelrecht auf 😉
        Ja, das Brett. Rechts ist zu viel toter Raum. Ich hätte das Bild im Nachhinein einen Tacken beschnitten oder wäre für eine zweite Aufnahme an dem Stand vorbeigegangen und hätte es von weiter links noch mal probiert. Aber das lässt sich so einfach und klug sagen … Der Witz des Bildes kommt in jedem Fall gut rüber. Gruß – KUM

        17. Januar 2014 um 11:35

        • Stimmt. Beschnitt hätte der Aufnahme gut getan. Weiter links wäre nicht gegangen, da sonst die herunterhängenden Schirme den Blick auf den Tiger teilweise verdeckt hätten. Wenn man genau hinschaut, merkt man, daß der Autofokus eben jene auch angepeilt hat. In der Eile geht’s nicht besser.
          LG kiki

          17. Januar 2014 um 14:25

  4. Wäre ich am Ende meiner Reise auf den Schirm gestossen, ich hätte ihn gekauft, herrlich. Während der Reise wäre ja die Frage: wohin damit. In den Geschäften sieht man Unglaubliches was nicht immer unseren Geschmack trifft. Aber ab und zu ist es sooo cool dass man es beinahe haben muss. Das Brett stört nicht, es zeigt ja genug vom Schirm und es verkörpert ja was es ist, ein herrlicher Schnappschuss. Gut dass du es uns zeigst;-) Hatte hier mal einen so grossen Schirm, Werbegeschenk und alle haben sich immer umgedreht weil er so auffällig war.
    wünsche dir ein schönes Weekend, LG Thee

    17. Januar 2014 um 09:00

    • Hallo Thee,
      ich merke schon, daß ich hier eine Gelegenheit verpasst habe 😉 Beim nächsten Mal werde ich die ganzen Kommentare beherzigen und zugreifen! Ich war irgendwie selber leicht irritiert, als ich diesen Schirm gesehen hab 😀 und fragte mich innerlich, wer so was wohl kauft. Ich denke da schon an die Blicke die der Schirm hierzuland auf sich ziehen würde… das mit der Kamera festhalten und schon hätte ich vielleicht ein paar witzige „street“ Geschichten. Ich bin echt ein Trottel! 😀
      Schönes Wochenende und LG
      kiki

      17. Januar 2014 um 09:26

  5. Den hätte ich definitiv eingepackt! Unterwegs mit dem Schirm und von oben betrachtet wäre das sicher ein richtig gutes Motiv geworden 😉

    19. Januar 2014 um 13:52

    • Hallo Anette,
      durch die vielen Kommentare merke ich so langsam, daß ich hier wohl eine gute Gelegenheit für ein witziges Fotothema verpasst habe. Das nächste Mal bin ich schlauer und greife zu!
      LG kiki

      20. Januar 2014 um 15:27

  6. This is fantasic photo

    20. Januar 2014 um 00:33

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s