Fotoblog

Streifzug durch eine chinesische Kleinstadt

Eine Reise ist oftmals am schönsten, wenn man sich gar nichts spezielles vornimmt. Vorab für alle Tage einen Plan zu erstellen, ist mir ein Graus. Man weiß doch eigentlich nie was einen erwartet.

Chikan old street

Spätestens auf Reisen sollte man doch seinen Tag entschleunigen, beobachten 😉 sich unter die Leute mischen und einfach nur Eindrücke sammeln…

Marktgespräch

Vorbereitungen

Chikan Riverside

Einige Verhaltensweisen sind nicht anders als zuhause 😉

3G

 

Allen Bloglesern ein schönes Wochenende

kiki

 

Advertisements

27 Antworten

  1. Amazing picture!

    29. Mai 2014 um 22:43

    • Thanks a lot Meho. 🙂 It was also an amazing trip.
      Best regards
      kiki

      29. Mai 2014 um 23:43

  2. Tolle Bilder, Kiki
    Gruß
    Stefan

    29. Mai 2014 um 23:05

    • Danke Stefan.
      China ist einfach toll. Irgendwie hab ich die kleinen Drängler in mein Herz geschlossen. 😉
      LG kiki

      29. Mai 2014 um 23:46

  3. Tolle Bilder aus diesem Land mit dieser Vergangenheit. Man kann es irgendwie kaum glauben.

    30. Mai 2014 um 00:12

  4. Wunderschöne Bilder.
    Leider habe ich immer Mühe, Menschen zu fotografieren. Ich mag ihnen mit der Kamera nicht so gerne auf die Pelle rücken.
    Aber ich finde es faszinierend, welch tolle Porträts bei dir entstanden sind.
    Vielleicht brauche ich einfach nur mehr Mut? Dann aber käme mir der Gedanke mit dem Recht am eigenen Bild und schon setzen die Skrupel ein 😉

    30. Mai 2014 um 09:21

    • Vielen Dank,
      ich muß gestehen, daß es mir im Urlaub leichter fällt Menschen zu fotografieren, als zuhause. Vielleicht ist es der Fremdenbonus und die gegenseitige Neugier, keine Ahnung. Es ist auf jeden Fall einfacher.
      LG kiki

      30. Mai 2014 um 17:25

  5. Bilder aus dem weniger hektischen China. Schöne Serie hast du hier zusammengestellt. Die reduzierten Farben sind wunderbar. In der Mischung mit den s/w-Bildern ergänzt sich das gut.

    30. Mai 2014 um 11:06

    • Vielen Dank KUM
      ich mag das ländliche China. Ein Großstadtmoloch hat dort auch seinen Reiz, aber man möchte sich im Urlaub auch ein wenig erholen. Das mit den reduzierten Farben mach ich ganz gerne, obwohl hier auch der bedeckte Himmel gut nachgeholfen hat. Aber für die Motive fand ich es in diesem Moment sehr passend.
      LG kiki

      30. Mai 2014 um 17:16

  6. HI Kiki
    ja, genau so muss es sein. Nur so lernt man ein Land kennen. Und bestimmt nicht wenn man mit dem organisierten Reisebus schnell für 10 Minuten hält um zu knipsen. Wir planen jeweils nur ganz grob, teilweise wegen Flugreservationen. Der Rest ergibt sich aus Lust, Laune und Wetter. Ich könnte niemals anders reisen wo alles schon vorprogrammiert ist.
    Es sind dann auch Ecken wo man sonst kaum hinkommt. Und genau dort spielt das Leben, gell.
    Liebe Grüsse Thee

    30. Mai 2014 um 12:42

    • Moin Thee,
      auf dem Land hat man als Fremder einfach einen besseren Überblick. Mehr Ruhe und man kann besser die Gewohnheiten der Menschen beobachten. Zeit ist hier der dominierende Faktor, den bietet eine organisierte Gruppe nicht. Manchmal geht es nicht anders, aber so ist es einfach besser.
      LG kiki

      30. Mai 2014 um 17:22

  7. Wiedermal sehr schöne Eindrücke, die Du da gesammelt hast!

    30. Mai 2014 um 13:07

    • Dankeschön! 🙂
      Es war auch eine interessante Reise. China ist einfach ein schönes Reiseland.
      LG kiki

      30. Mai 2014 um 17:28

  8. Wunderschöne Bilder!

    30. Mai 2014 um 13:17

    • Vielen Dank.
      Die kleine Stadt war auch wirklich schön anzusehen, fast eine kleine Zeitreise…

      30. Mai 2014 um 17:29

  9. Tolle Bilderserie 😀

    30. Mai 2014 um 15:01

    • Vielen Dank Alberto,
      ich freu mich immer, wenn’s für eine kleine Fotoserie reicht. Man versucht halt nichts anderes, als den Betrachter mit auf die Reise zu nehmen 😉
      LG kiki

      30. Mai 2014 um 17:46

  10. oh wie zu anderen Zeiten……

    30. Mai 2014 um 17:44

    • Ganz genau… man muß nur die vielen Fernseher und die Smartphones ignorieren…

      30. Mai 2014 um 17:57

  11. Moin Kiki, wieder einmal großartige Bilder! Die Entschleunigung und das Mittendrinsein sieht man ihnen an. LG und einen schönen Sonntag! Conny

    1. Juni 2014 um 07:47

    • Vielen lieben Dank Conny 🙂
      Einfach mittendrin zu sein und Eindrücke sammeln, das macht auf Reisen den größten Spass. Die kleine Ortschaft mit Namen Chikan ist übrigens gar nicht weit von Hongkong entfernt. Gerade mal 4h Busfahrt und schon ist man dort. Bei Interesse google einfach mal nach „Kaiping Diaolous“ dann weißt du wo ich mich herumgetrieben hatte.
      Dir auch noch einen schönen Restsonntag und LG
      kiki

      1. Juni 2014 um 18:49

      • Oh, das ist sogar Weltkulturerbe. Auf halber Strecke war ich immerhin schon, in Macau :-). Ich glaube, du reist anders als wir und siehst dadurch viel interessantere Sachen :-). Ich freue mich immer wieder, hier davon zu lesen und Bilder schauen zu dürfen 🙂

        2. Juni 2014 um 10:18

        • Ich besitze einen großen Bildband über’s Weltkulturerbe, der macht natürlich neugierig 😉 Ich bin auch sehr langsam auf Reisen, trödel oft einfach nur herum, das reicht mir. Im Grunde genommen hat das Reisen auch erst mein Interesse an der Fotografie geweckt. Meine erste große Reise ging für 6 Wochen durch Australien. Damals hatte ich eine 50DM teure Schreckschußknipse dabei und gerade mal 4 Filmrollen. Wenn ich sehe, was jetzt in der Fototasche steckt… oh Mann!
          LG kiki

          2. Juni 2014 um 16:26

  12. Da geht es mir ganz genauso! Losziehen und sich überraschen lassen, wohin es einen treibt. Wann, wenn nicht im Urlaub, kann man diese Freiheit so in vollen Zügen genießen?
    Tolle Bilder, kiki!

    2. Juni 2014 um 22:31

    • Vielen Dank Anette.
      Einfach drauflos und ein wenig die Neugier ausleben, bevor es wieder zurück in’s Hamsterrad geht. Zum Glück kann ich mir diesen Wunsch ab und zu mal erfüllen.
      LG kiki

      3. Juni 2014 um 08:42

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s