Fotoblog

Tagestouristen

Als geübter Helgolandurlauber verzieht man sich tagsüber auf die Düne um dem Ansturm der Tagesbesucher aus dem Weg zu gehen. Das ist eigentlich auch sinnvoll, ich muß aber eingestehen, daß man dadurch manchmal gewisse Eindrücke verpasst. So wie am Pfingstmontag. Die Dünenfähre legte gerade an, da konnte ich am Bootsanleger noch einen Blick auf Tagestouristen erhaschen, die man nun wirklich nicht alle Tage dort sieht. Schade, aber für einen Schnappschuss hat’s gerade noch gereicht. Nicht die beste Qualität, aber der etwas skeptische Blick des Herrn und der ufo-ähnliche Wasserturm des Alfred Wegener Instituts im Hintergrund passen eigentlich ganz gut in die Szene. Und wegen der Kutten hab ich mich für die Farbvariante entschieden.

Tagesbesucher

Advertisements

17 Antworten

  1. Tolle Szene, sieht man wirklich nicht oft 😀

    12. Juni 2014 um 14:08

    • Danke. Ich war auch echt perplex, als ich die Mönchsroben sah 😀 Mit so einem Anblick rechnet man wirklich nicht.

      12. Juni 2014 um 15:26

      • Mönche mit Eisbecher, digitalkamera und socken mit sandalen einfach toll XD

        12. Juni 2014 um 15:33

        • Das Eis hat auf jeden Fall geschmeckt, das konnte man sehen 😀 und den Dresscode mit den Sandalen und Socken beherrschen die perfekt. Da kommt kein deutscher Touri mit 😀

          12. Juni 2014 um 15:39

  2. Hi Kiki, das musstest du aufnehmen :-), schade, dass man die Hintergründe für den Besuch der Mönche nicht kennt. Einfach so, nur Helgoland sehen, kann es doch nicht sein ;-). LG, Conny

    12. Juni 2014 um 14:55

    • Danke Conny.
      Die Mönche waren auf Familienbesuch. Ich vermute mal die Verwandtschaft lebt und arbeitet irgendwo bei uns im Norden und so haben sie die drei einfach mal eingeflogen. Pfingsten war nun anscheinend Helgoland angesagt und wer weiß, was die sich noch so alles ansehen… was interessiert einen Mönch aus Thailand hier im Norden? Ich hab keine Ahnung…
      LG kiki

      12. Juni 2014 um 15:36

      • Das Wattenmeer vielleicht? Da lässt sich doch gut Meditieren. Die ewige Wiederkehr von Ebbe und Flut … Schönes Bild. Das zu dir passt aber auch für sich steht. Gruß – KUM

        13. Juni 2014 um 10:12

        • Vielleicht machen sie das Gleiche, wie unsereins. Bis auf das Nacktbaden… das Kloster hat für eine gewisse Zeit Pause und man kümmert sich um die Familie, ich denke das ist der wichtigste Punkt. Wenn sie nebenbei ein bisschen gezeigt bekommen, freuen sie sich und nehmen es mit buddhistischer Gelassenheit hin.
          LG kiki

          13. Juni 2014 um 19:57

  3. Hi Kiki,
    unbedingt in Farbe!!! Das ist ja wieder Mal ein Lacher. Diese Mannschaft sieht man doch überall auf der Welt, ein tüchtiges Reisevölkchen. Die waren wohl nicht für buddhistische Studien auf Helgoland, oder 😉
    Toll, dass du noch so einen herrlichen Schnappschuss im Kasten hast. LG Thee

    13. Juni 2014 um 11:04

    • Moin Thee,
      dann hab ich es ja richtig gemacht 🙂 Mir klappte echt die Kinnlade runter, als ich die Mönche sah.
      LG kiki

      14. Juni 2014 um 03:52

  4. Ja wunderbar! Toller Moment. – Was machen Mönche auf Helgoland? Vielleicht genau das, was ein Helgoländer in Tibet macht?
    Lg,
    Werner

    13. Juni 2014 um 19:22

    • Nun ja, Werner, das werden wir nicht mehr herausfinden. Sie stopften sich den Bauch voll, das ist bei Asiaten schon mal ein gutes Zeichen 😀
      LG kiki

      13. Juni 2014 um 20:06

  5. Great candid.

    15. Juni 2014 um 20:56

    • Thanks a lot Erassima 🙂
      It was funny, because no one expected these visitors at this place.

      19. Juni 2014 um 18:56

  6. das ist echt ein klasse Schnappschuss !!!!!

    25. Juni 2014 um 19:08

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s