Fotoblog

PABUCA- Faults

Fehler gibt’s eine Menge auf dieser Welt. Nun wollen die Jungs von PABUCA wissen was ich darunter verstehe. Fotos mit Fehlern hab ich viele, bei den Kameraeinstellungen gepennt und bei strahlenden Sonnenschein mit 4 stelligen ISO Werten um die Häuser gezogen, Fokus voll daneben, die plötzlich einsetzende Windböe bei der Makroknipserei, kippender Horizont … aber das ist hier nicht gefragt. Auch nicht die Rechtschreibfehler in diesem Blog. Für mich war die Sache mal wieder kompliziert, wußte nicht so recht, wie ich an das Thema rangehen sollte. Also einfach durch die Strassen gezogen und geschaut. Irgendwann merkte ich daß bestimmte VerhaltensFEHLER meine Aufmerksamkeit weckten und dabei ist es geblieben.

Diesen Fehler macht er bestimmt kein zweites Mal. Zumindest braucht er sich für’s neue Fahrrad kein neues Schloss kaufen…

Fehler 1

Die Tretmine. Der Park als Hundeklo.

O87A9169

Ist das Volkssport?

O87A9152

Advertisements

20 Antworten

  1. Moin! Sag‘ mal bitte: Was zeigt das dritte Foto? Irgendwie habe ich da seltsam ungute Assoziationen, aber eigentlich keinerlei Idee, was ich da eigentlich sehe! 😯

    19. August 2014 um 10:29

    • Moin,
      das ist eine demolierte Telefonzelle. Passiert in Bremen öfters, daß die so aussehen. 😦

      19. August 2014 um 11:11

  2. Das erste Bild ist ein sehr witziger Beitrag zum Thema. Die Vignette passt vielleicht nicht ganz und mir ist rechts auch zu wenig los. Aber das ist Sache des Künstlers 😉 Bei den anderen Beiden Bildern fehlt mir Kontext, wie es immer so schön heißt. Weinger nah dran wäre in diesen Fällen besser gewesen. Dann hätte man den Park gesehen und die Zelle und sich mehr dazu denken können. Ich weiß, ich bin etwas streng heute… Gruß – KUM

    19. August 2014 um 11:23

    • Das macht nichts, hast ja recht… Bei der Tretmine wär ein wenig mehr Hintergrund schon wünschenswert gewesen. Mir war nur nicht nach Turnübungen im nassen Gras. Bei der Telefonzelle wollte ich einfach mehr Wucht. Freistellung mit dem Vorschlaghammer nennt man das wohl…
      LG kiki

      19. August 2014 um 11:42

  3. Moin Kiki, da hatten wir ja einen ähnlichen Gedanken, aber mein Foto mag ich lieber anschauen, ein Vorteil der Beutel :-D. Deines ist ja zum Weiterscrollen eklig. 😉 Das erste Motiv zeigt ein weit verbreitetes Problem, offensichtlich auch bei euch. Echt ätzend, wenn Leute Fahrräder klauen. Auch die zerschlagenen Scheiben der Telefonzelle (die ich auch nicht erkannt habe) gehören dazu. Sicher der Grund dafür, dass man jetzt immer öfter die offenen „Zellen“ sieht: https://public-services.telekom-dienste.de/images/telefonie/Contentbilder_medium_basistelefon.jpg

    Liebe Grüße

    Conny

    19. August 2014 um 15:07

    • Moin Conny,
      ich mußte auch echt schmunzeln, allerdings schaue ich mir deinen Haufen auch lieber an. Der ist wenigstens in einer Tüte und hat auch den besseren Bildstil. Fahrradklau ist echt ätzend, bin wirklich froh, daß es meine Wohnung einen Fahrradkeller bietet. Die Telefonzelle ist für mich auch nur ein Beispiel für die sinnlose Zerstörungswut einiger Dumpfbacken. Da sind doch im Hirn einige Verknüpfungsfehler.
      LG kiki

      19. August 2014 um 22:46

  4. Hallo Kiki
    Mensch Mädel, du hast eine Beobachtungsgabe, Weltklasse! Was du immer siehst….
    Das erste Bild passt mega super zum Titel. Der Arme Kerl tut mir leid, Versicherung wird wohl auch nicht bezahlen. Aber dies passiert ihm wohl nicht mehr.
    Beim zweiten Bild ist meine Frage: wessen Fault ist das ? Ich würde mal sagen, die des Hundehalters, eklig.
    Beim Dritten Bild stand ich zur Wand. Bin aber inzwischen aufgeklärt durch die anderen Leser was es ist. Nun, da tue ich mich etwas schwer einen Assoziation zum Titel zu finden.
    Liebe Grüsse Thee

    19. August 2014 um 15:58

    • Hallo Thee,
      den Fehler mit dem Fahrrad macht man nur einmal…
      Im Bürgerpark ist echt Beobachtungsgabe gefordert, sonst klebt dir schnell das „Glück“ an den Sohlen. Ich stöbere bei Fototouren dort auch gerne mal abseits des Weges, da ist das Risiko dann noch größer 😦
      Mit der Zelle ist auch nur ein Experiment gewesen. Man kann den rosa Telefonhörer erahnen, dann weiß man daß es sich um die Telekom handelt. In der Schweiz sehen die mit Sicherheit anders aus.
      LG kiki

      19. August 2014 um 22:54

  5. Also, wenn das rauskommt, wenn du herumirrst, sollte man dich mal in den Dschungel stellen. 🙂
    Das erste finde ich gut gelungen. Auch das es da so nackt steht ohne Drumherum finde ich OK. Die Vignettierung, ok, stimmt, da wird nichts mit betont. So’n bisschen ist der Fahrradfahrer aber bei der Art der Ankettung (kurz mal Vorderrad durch die Speichen) selbst Schuld.
    Das zweite, wow, ich sag mal: Plakativ. Aber deshalb auch auf den Punkt. 😉 Beim dritten erkennt man schon die Wucht, wie du es wolltest. Dadurch, dass man wenig erkennt, kommt aber die Abstraktion mehr in den Vordergrund, nicht der (bekloppte!!!) Fehler.

    19. August 2014 um 18:58

    • Ich geh nicht in den Dschungel, da gibt’s große Spinnen 😀 Erst wollte ich verwaiste Fahrradteile suchen, aber da gab es nix mehr. Beim Hundehaufen wär etwas mehr Bokeh wünschenswert gewesen, aber ich hatte keine Lust auf Nähe oder Verrenkungen 😉 Das Bild mit der Telefonzelle war ein Versuch, ich wollte es irgendwie splittern lassen.

      19. August 2014 um 22:37

  6. Das zweite Bild ist……. mmhhh…… irgendwie………. Scheisse
    😆 :mrgreen: 😉
    Gruß
    Stefan

    19. August 2014 um 19:00

    • Richtig scheisse ist es wenn es an deinen Schuhen klebt….

      19. August 2014 um 22:38

  7. Auhauhaha, wie gut das es keinen Geruchsblog gibt 😉 das dritte finde ich sehr dynamisch und unter dem Thema auch sehr tiefgründig bis fast philosophisch, wenn man hier mal richtig auf Fehlersuche geht…

    19. August 2014 um 20:15

    • Ich mochte auch nicht nah ran an den Haufen. Hatte zum Glück das Zoom dabei 😀 Zerstörungswut hat viele Ursachen, da muß man ganz tief graben…
      LG kiki

      19. August 2014 um 22:59

  8. ..ahahah… ..das erste ist doch kein Fehler. Das ist Kunst (okay, der Besitzer.. ..besser: der ehemalige Besitzer sieht das vielleicht leicht anders). Tolles Foto. Gefaellt mir sehr gut!!! Das zweite ist voll Kacke ! 😉 😀 …ja und das letzte ist der Oberhammer!!! Ich habe zuerst mal nicht in die Kommentare geschaut, weil ich rausfinden wollte was es ist. Hatte zuerst an magnetisiere Metallspaehne gedacht. Bin aber nicht drauf gekommen. Eines meiner Lieblingsbilder von dir, you sweet Lens-Baby, you !!! 😉

    20. August 2014 um 11:21

  9. surferdessandwurms

    Das erste würde ich auch nicht als Fehler sehen. Das gehört so, oder? ;o)
    Das erste ist nicht nur (m)ein Favorit, sondern auch ein Klassiker…

    20. August 2014 um 20:37

    • Da hat du völlig recht, das ist ein Klassiker. Was er wohl der Versicherung erzählt 😉

      21. August 2014 um 16:56

  10. Ist die Fliege der Fehler im zweiten Bild? 😉

    31. August 2014 um 15:59

    • Nun ja… wenn sie sich danach auf dein Gesicht setzt… 😉

      31. August 2014 um 22:00

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s