Fotoblog

PABUCA- New

Was gibt es Neues in Bremen? Meine kleinen alltäglichen Gedankensprünge zum PABUCA Thema „New“ 🙂

Neue Vorsätze

Eine schöne Idee vom Bewohner dieses Hauses. Hier kann jeder täglich neue Vorsätze hinzufügen.

O87A9342

 

Neues aus Bremen und umzu. Das Schaufenster des Weser Kuriers.

O87A9303

 

Für den einen ist es alt, für den nächsten etwas neues. Öffentlicher Büchertausch.

O87A0349

Advertisements

17 Antworten

  1. Super Ideen, die dir zu dem Thema eingefallen sind. So eine Tafel hätte ich auch gern :-). LG, Conny

    14. Oktober 2014 um 09:34

    • Moin Moin Conny,
      Die Tafel ist vom Besitzer des Hauses selber an die Wand gemalt worden. Irgendwann werd ich da auch mal was schreiben. 🙂
      LG kiki

      16. Oktober 2014 um 20:33

  2. Hi Kiki
    das oberste Bild gefällt mir am besten, respektive die Idee. Es ist sicher spannend zu lesen was den einzelnen Leuten wichtig ist. Was sie noch erledigen, erleben möchten. Weisst du wie lange jeweils eine Idee stehen bleibt bevor es ausgewischt wird?

    Liebe Grüsse Thee

    14. Oktober 2014 um 10:52

    • Hallo Thee,
      Der Besitzer des Hauses entfernt die Sprüche in unregelmäßigen Abständen, oder wenn wirklich etwas ganz blödes geschrieben wird. Mir gefiel auch einfach die Idee dahinter.
      LG kiki

      16. Oktober 2014 um 20:29

  3. das find ich alles klasse! vor allem die Tafel mit den Vorsätzen…mmh..allerdings könnte ich die ganz für mich alleine gebrauchen 🙂

    14. Oktober 2014 um 16:58

    • Hast du vielleicht genug Platz? Du kannst dir doch deine eigene an die Hauswand malen.
      LG kiki

      16. Oktober 2014 um 20:35

  4. Sehr, sehr ungewöhnliches und individuelles ‚Neues‘ aus Bremen. Was für eine nette Idee mit der Wand. Haha, ist das echt das ‚Schaufenster‘ des Bremer Kuriers? …wirkt so improvisiert. Könnte auch der SV-Raum einer Schule sein in dem die Schülerzeitung ausgehängt ist. 😉 Das dritte finde ich als Foto am schönsten. Hat so was nettes Gediegenes. – Tolle News aus Bremen.

    14. Oktober 2014 um 17:56

    • Das sind die Schaufenster des Pressehaus, wo man jeden Morgen im Vorbeigehen die Tageszeitung lesen kann. Hätte auch bei „Tradition“ gepasst 😉
      Diesen Büchertausch im dritten find ich von der Idee einfach gut, bzw. die Neuverwertung von etwas gebrauchtem.
      LG kiki

      19. Oktober 2014 um 08:04

  5. LOG

    Sehr schöne Serie, die in mir wieder eher ein Gefühl von Bremen als ein wirkliches Bild erweckt. Details liebevoll und distanzlos in Szene gesetzt. Hier macht der Blick die Bilder.

    14. Oktober 2014 um 18:47

    • Vielen Dank.
      Es ist nicht immer so einfach, den ganz speziellen Bezug zu Bremen in den Themen zu zeigen. Manchmal bleibt’s dann nur beim Bremer Blick 😉

      19. Oktober 2014 um 08:02

  6. Schönes Licht, schöne Farben. Du hast das alles sehr gut im Griff und kannst dich deshalb voll und ganz auf das Motiv und die Geschichte konzentrieren. Das zahlt sich hier einmal mehr aus! Gruß – KUM

    15. Oktober 2014 um 11:44

    • Danke KUM
      Hab extra bis zum späten Nachmittag gewartet. Wenn man im Vorfeld schon Ideen hat ist es einfacher und man kann zur passenden Tageszeit los. Ging auch ganz schnell 😉
      LG kiki

      16. Oktober 2014 um 20:26

  7. So ne before i die Tafel habe ich vor 2 Wochen in Utrecht auf abgelichtet 😀
    Gruß
    Stefan

    15. Oktober 2014 um 18:08

    • Moin Stefan,
      Wann zeigst du deine Aufnahme?
      LG kiki

      16. Oktober 2014 um 20:23

  8. Klasse Reihe. Sehr gut interpretiert. So eine Tafel habe ich noch nie gesehen. Bestimmt interessant darauf zu lesen. Der Weser Kurier sieht sehr… na ja… modern aus. Und diese Bücherschränke finde ich eine wirklich tolle Sache. ich war skeptisch hier in Bonn, ob das Ding irgendwann geplündert oder verwüstet ist. Komischerweise funktioniert es und genauso ist es: Neu ist relativ. Gefällt mir sehr.

    19. Oktober 2014 um 15:31

    • Vielen lieben Dank Christian
      Ich mag die Idee mit den Bücherschränken auch. Bis jetzt funktioniert es hier ganz gut. Dieser steht direkt beim Wochenmarkt und fungiert schon fast wie ein kleiner Treffpunkt.
      LG kiki

      19. Oktober 2014 um 16:54

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s