Fotoblog

Ab in die Wüste

Wadi Rum ist toll. Früher machte T.E. Lawrence diese Gegend unsicher, heute rollen die Landcruiser durch den Wüstensand. Der Beduine weiß auch den Fortschritt zu schätzen. Viel Bilder gibt es nicht. Ich hab recht schnell die Kamera beiseite gepackt und einfach nur dagesessen und gestaunt. Fotografie hätte mich in diesem Moment nur abgelenkt. Klingt komisch, ist aber so.

O87A1108

 

Na gut, so etwas wird dann doch abgelichtet 😉

O87A1096

 

Das Wüstenhuhn

O87A1131

 

Ich hoffte auf einen schönen Sonnenuntergang in satten Farben, aber daraus wurde nichts. Immerhin kam die Karawane vorbei 🙂

O87A1139

 

Dafür gab es etwas anderes zu bestaunen, womit ich an diesem Ort nie und nimmer gerechnet hätte… Regen!

O87A1138

Advertisements

15 Antworten

  1. Schöne Bilder. In s/w wirken sie besonders, finde ich.

    19. Dezember 2014 um 06:37

    • Ist tatsächlich so. s/w bringt hier die besseren Kontraste. Freu mich, daß dir die Bilder gefallen 🙂

      19. Dezember 2014 um 19:30

  2. Super Bilder Kiki! Ich würde am liebsten gleich die Koffer packen und es Dir gleichtun. Hie und da fotografieren und zwischendurch einfach nur da sitzen und den Moment geniessen, so würde ich das auch „praktizieren“.
    LG, Gilles

    19. Dezember 2014 um 15:53

    • Vielen Dank Gilles 🙂
      Ich bin immer noch hin und weg von den Eindrücken, die ich dort sammeln durfte. Das war ja nun etwas völlig Neues für mich. So ein tolles Land!
      Freu mich, daß dir die Aufnahmen gefallen. Ich denke auch, man muß nicht jeden Moment auf der Speicherkarte festhalten, sonst versäumt man erst recht etwas 😉
      LG kiki

      19. Dezember 2014 um 19:47

  3. Pingback: Link: Wadi Rum – Jordanien | Resident on Planet Earth

  4. Superschöne Aufnahmen! Mir geht es auf Reisen oft genauso wie dir. Situationen, Landschaften, etc. auf mich wirken zu lassen und in mein Herz aufnehmen gelingt mir tatsächlich auch am besten ohne Kamera.

    20. Dezember 2014 um 01:30

    • Vielen Dank Katja 🙂
      Man muß auch nicht alles ablichten, eine Datendiät ist auch im Urlaub oft von Vorteil.
      LG kiki

      20. Dezember 2014 um 10:35

  5. Nummer 2 finde ich großartig. Baumeister Natur. Und dazu die Reifenspuren im Sand. Landschaft wird genutzt und ist nicht mehr nur einfach so da. Gruß – KUM

    20. Dezember 2014 um 12:26

    • Danke! Ja die Landschaft wird von den Touristen genutzt. Jeder möchte so tun als hätte er die Wüste alleine für sich, aber die Reifenspuren kosten dann doch Verwegenheitspunkte 😉
      LG kiki

      20. Dezember 2014 um 21:11

  6. Nach Bild 2 und 3 hätte ich die Kamera auch höchst zufrieden aus der Hand gelegt 😉 – Hammer! Der Felsen auf dem Dritten erinnert an ein MM-Männchen, als hätte er kleine Füße. Ach, muss das toll gewesen, dort zu sitzen und die vorbeiziehende Karawane zu beobachten. Schön! LG, Conny

    20. Dezember 2014 um 15:15

    • Moin Moin,
      War auch toll dort, bis der Regen kam 😉 Ich dachte, ich könnte im Zelt liegen und den Sternenhimmel betrachten, aber daraus wurde nichts. Aber ich will nicht meckern, es war echt klasse und eine Karawane sieht man auch nicht jeden Tag 🙂 Außerdem können die Beduinen sehr gut kochen 😀
      LG kiki

      20. Dezember 2014 um 22:03

  7. Super schön! Und ja, ich verstehe dich gut, dass du erst einmal die Kamera weggelegt und dich einfach dem Schauen überlassen hast. 🙂

    21. Dezember 2014 um 16:52

    • Danke! Ich hatte hier das Grfühl, als wenn das fotografieren nur stören würde.
      LG kiki

      22. Dezember 2014 um 19:57

  8. Wow, sehr schöne Aufnahmen. Die S/W haben es mir ja angetan. Boah!

    21. Dezember 2014 um 17:49

    • Vielen Dank Werner.
      Es war dort auch echt beeindruckend. Freu mich daß dir die s/w Aufnahmen gefallen. War erst etwas unsicher 😉
      LG kiki

      22. Dezember 2014 um 19:55

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s