Fotoblog

PABUCA- Communication

Hört denn überhaupt noch jemand zu?

Meine Gedanken zu dem heutigen PABUCA Thema „communication“

O87A3566

 

O87A4394

 

O87A4552

Advertisements

18 Antworten

  1. Jau, schrei es raus! Laut. Das erste hat echt was sehr emotionales und aggressives. Sehr gut eingefangen. Bei den anderen beiden finde ich den Aspekt echt beruhigend, dass man trotz mobiler Kommunikation, doch einen Ort zum verweilen sucht um sich zu konzentrieren. So einfach im Laufen is dann doch nicht. Die Perspektive im dritten Bild ist echt toll. Wo bist du da gerade? …ah, ich weiß. Ganz oben. Esel – Hund – Katze- Hahn – Kiki. 🙂 ..sehr gewagt!

    LG, Markus

    24. Februar 2015 um 09:50

    • Vielen Dank Markus,
      mir ging es hier um die Kombination des Rufens und der Nichtbeachtung, weil man sein Sozialleben oft in dieser kleinen Scheißkiste versenkt. Es gibt für mich nichts schlimmeres, wenn man mit Leuten zusammen sitzt und irgendwelche überflüssigen Gruppennachrichten auf deren Mobilste per „WhatsApp“ einschlagen. Grrr!
      Auf meinem Arbeitsweg komme ich immer an einer Schule vorbei. Da nützt oft die Fahrradklingel nix mehr, weil die Kiddies nicht nur ständig auf das Ding glotzen, sondern auch noch Kopfhörer tragen. Keine Ahnung wie oft ich schon zu einer Vollbremsung gezwungen wurde. Alles Autisten!
      LG kiki

      24. Februar 2015 um 16:54

      • ..aber Autisten die gut aufgehoben sind, wenn sie von dir umgesemmelt werden. Gleich ne fachliche Betreuung am Start. 🙂

        24. Februar 2015 um 17:08

        • Ey, ich hab auch irgendwann Feierabend 😉

          24. Februar 2015 um 17:14

          • ..jau, lasse einfach liegen. ‚Draussen nur Kännchen!‘. ..und glaub mir, der Selfie steht eher im Netz als das sie den Boden berührt haben.

            24. Februar 2015 um 18:32

  2. I second everything that Marcus said. Beautiful photos. In the third one I also like the pattern (BW was great choice) of lines and rectangules.

    24. Februar 2015 um 11:26

    • Thanks a lot Klara 🙂
      The lines and rectangles are the reason for choosing this photo.
      Best regards
      Kiki

      24. Februar 2015 um 16:55

  3. Hi Kiki
    zuerst sah ich nur das erste Foto und mein Gedanke war: neee, heutzutage hört niemand dem Anderen zu. Wie auch? Jeder starrt auf sein Handy. Dann musste ich schmunzeln als ich scrollte und die nächsten Bilder sah. Genau, den Nagel hast du zu 100% auf den Kopf getroffen. Im Restaurant beobachte ich die Leute. Wie kann da eine gute Kommunikation stattfinden wenn jeder auf sein Handy starrt? Oder man redet und tippt gleichzeitig eine Message…
    Oder sitzen Familien noch gemütlich zusammen und tauschen sich aus? Die Kids chatten, Papa guckt Sport etc. Vielleicht würde es manche Probleme lösen wenn man auch innerhalb der Familie wieder zuhört. Nix gegen ein Handy, ich könnte nicht mehr ohne leben. Aber wenn ich jemanden treffe bleibt es in der Tasche. Wenn ich dann aufstehe kann ich ja kurz gucken ob eine wichtige Message gekommen ist. Ich persönlich finde es auch unhöflich wenn ich ständig auf mein Handy starre. Das erste Bild finde ich ganz stark. Man könnte es eben auch gut nehmen für einen Teenager welcher Probleme hat und niemand hört ihn. Klasse !
    LG Thee

    24. Februar 2015 um 11:50

    • Moin Thee,
      das Ding killt oft jede gemütliche Form von Zusammensein. Da wird den Messages oft mehr Aufmerksamkeit gewidmet als dem Gesprächspartner. Wenn es virtuell interessanter ist, dann läuft doch etwas falsch. Die Statue sollte dies auch vermitteln. Es hört oft niemand mehr zu. Traurig 😦
      LG kiki

      24. Februar 2015 um 17:05

  4. Leider kann ich mir Deine bestimmt ganz wunderbaren Bilder nicht in Ruhe anschauen, weil ich ständig Nachrichten auf meinem unsmarten Handydingens empfangen muss.

    24. Februar 2015 um 18:20

    • Sach ich doch, das Ding lenkt einen von den wirklich wichtigen Dingen im Leben einfach nur ab 😉

      24. Februar 2015 um 18:35

  5. LOG

    Klasse Bilder, die für mich zeigen, was Kommunikation eben nicht ist. Der Schrei sendet, aber niemand scheint zu empfangen…so funktioniert keine Kommunikation. Die Smartphone-Bilder zeigen im Prinzip den gleichen Fehler. Auch hier empfinde ich eine Störung der Kommunikation. Nur dass nicht gesendet sondern nur empfangen wird. Die Menschen wirken eher wie Konsumenten, Kommunikation dient nur noch als Feigenblatt. Hut ab und Grüße, LOG

    24. Februar 2015 um 22:29

    • Vielen Dank,
      konsumieren beschreibt es sehr gut. Das ist mir noch gar nicht in den Sinn gekommen. Danke! Für mich stellt Kommunikation eine Art von Geselligkeit dar und die ist mittlerweile irgendwie abhanden gekommen. Daher war ich auch bemüht, die Menschen so isoliert darzustellen.
      LG kiki

      25. Februar 2015 um 16:27

  6. Erstes und drittes Bild von der Komposition her sehr gut. Zweites leicht daneben. Die Ritter haste geköpft. Nicht nett! Und in der rechten Hälfte ist zu wenig los. Gruß – KUM

    25. Februar 2015 um 01:31

    • Au weia 😉 Die Ritter hab ich absichtlich einen Kopf kürzer gemacht, damit das eigentliche Motiv etwas größer im Bild auftaucht. Dazu hab ich noch so lange gewartet, bis in der linken Ecke nix los war. Ich wollte ihn für mich alleine 😀 Jetzt wo du es erwähnst, ja ein wenig Action täte der Aufnahme gut, vorausgesetzt, daß es von der Bildsprache her passt. Hätte mehrmals abdrücken sollen 😉 Liefen genug Leute herum…
      LG kiki

      25. Februar 2015 um 16:34

  7. Moin Kiki, das Foto dieser Skulptur ist ein super Aufhänger für dieses Thema. LOG bereits geschrieben, was auch mir dazu einfiel. Es ist traurig, aber so wahr. LG, Conny

    28. Februar 2015 um 19:11

    • Hihi, LOG bemerkte bei unserem Treffen in Bochum, daß in Bremen auffällig viele Skulpturen herum stehen. Ich muß gestehen, daß dadurch die Motivsuche oft leichter ist 😉 Meinetwegen können sie noch mehr aufstellen 😀 Vielleicht hätte ich mich hier in mehr „street“ versuchen sollen. Bin ja eigentlich zu verklemmt für sowas, aber die Smartphonenutzer waren so tief in ihrer virtuellen Welt versunken, die hätten wohl nix bemerkt. 😀
      Wünsch dir einen schönen Sonntag und LG
      kiki

      1. März 2015 um 01:50

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s