Fotoblog

Von der Rolle 3

So richtig s/w hab ich nie fotografiert. Es gab ein paar Versuche, die waren aber für die Tonne. Mit der Digitalen kam aber wieder das Interesse zurück. Ist ja auch bequem, wenn man sich am Computer alles zurecht basteln kann. So lag seit Urzeiten ein Ilford fp4 im Kühlschrank und wartete auf seinen Einsatz. Kurz vor Ablaufdatum (schäm…) bin ich jetzt mal um die Häuser gezogen. Nix besonderes, ausprobieren war angesagt. Die alte A1 entstaubt, kurz an den Knöpfen gedreht, ja, funktioniert noch 😀

Als erstes kam das Jupiter-9 zum Einsatz.

Negative0-09-05(1)

 

Das 20mm Canon hab ich gerne benutzt, hab’s auch häufig übertrieben, aber wenn es eng wird in den Strassen bin ich immer sehr dankbar über diese Brennweite gewesen.

Negative0-11-07(1)

 

Auch das Tair 11A war in der Fototasche

Negative0-16-12(1)

 

Negative0-27-23(1)

 

und natürlich das „nifty fifty“ 😉

Negative0-37-32A(1)

 

Negative0-15-11(1)

Advertisements

15 Antworten

  1. Alles sehr tolle B&W Aufnahmen! 🙂

    28. März 2015 um 17:22

    • Vielen lieben Dank Dina. 🙂

      28. März 2015 um 17:30

      • Gerne. Oder:
        Bare hyggelig det, som vi sier i Norge. 🙂

        28. März 2015 um 20:20

  2. sehen doch richtig gut aus… und das Jupiter 9 ist eine echt klasse Linse!

    28. März 2015 um 17:24

    • Vielen Dank für Deinen Zuspruch, das gibt mir Mut 🙂 Der kleine Russe ist echt was feines. Bin froh, daß ich ein Exemplar in der Fototasche hab. 🙂

      28. März 2015 um 17:38

  3. 😀

    28. März 2015 um 17:35

    • … Übung macht den Meister… 😀

      28. März 2015 um 17:40

  4. Sehr schöne Bilder. Vor allem das die bunten Graffiti auch in SW so gut wirken, finde ich sehr beeindruckend. Klasse.
    Da bekomme ich selbst auch Lust mal wieder die Analoge auszupacken. Habe für meine Canon F1N vor einiger Zeit neue Batterien gekauft und sie dann wieder vergessen. Mein Hauptproblem: Wie die Negative digitalisieren? Wie hast du es gemacht?

    28. März 2015 um 20:52

    • Vielen Dank. 🙂
      Das digitalisieren übernimmt das Fotolabor. Ich order nur noch die Entwicklung und eine CD mit Bildern, das ist günstiger, als wenn man die Papiervariante nimmt. Ich mußte auch erst eine neue Batterie für die Kamera kaufen, die hat mehr gekostet 😀
      LG kiki

      28. März 2015 um 22:24

      • Danke für die Info, werde ich auch mal probieren.

        28. März 2015 um 23:39

  5. Sehr schön, vielleicht findest du ja wieder Geschmack am der guten alten Filmrolle 😉

    30. März 2015 um 23:18

    • Hallo Peter,
      ich besitze seit einigen Tagen einen Adapter m42 auf Canon FD. Hab lange gesucht, die Dinger sind mittlerweile selten. Jetzt kann ich meine alten Schätzchen auch analog ausführen. Das macht richtig Spass! Es wartet da noch ein Ektar… der ist abgelaufen, aber das macht nix. Ich probier’s einfach 😀
      LG kiki

      30. März 2015 um 23:38

      • Filme mit niedrieger Lichtempfindlichkeit (50, 100, 200 asa) stecken ein paar Jährchen darüber locker weg, wenn sie gut gelagert worden sind. Ich verschieß schon alleine aus Kostengründen sehr viel abgelaufenes Material. Viel Spaß!

        31. März 2015 um 00:12

  6. klasse Symmetrien in den ersten beiden Bildern. Gefällt mir sehr gut. Beeindruckend finde ich auch die Tiefe durch das Graffiti im dritten. Du hast es echt genial hinbekommen, da der Blick dich quasi in das Bild reinzieht. Supergut, Kiki.

    LG, Markus

    31. März 2015 um 13:00

    • Vielen lieben Dank Markus.
      Es hat echt Spass gemacht wieder eine Filmrolle einzulegen, mußte erst mal überlegen, wie die alte Knipskiste funktioniert. 😀 Ein paar Mal ging der Auslöser in’s Leere, weil ich vergessen hatte den Film weiter zu spulen, oh Mann! Das Graffiti hatte ich schon lange im Visier, hätt’s gerne ohne Autos im Vordergrund gehabt, aber das ist unmöglich. Die Stelle ist immer zugeparkt.
      LG kiki

      31. März 2015 um 22:53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s