Fotoblog

Sightseeing

In Petra gibt es natürlich noch anderes zu entdecken als nur das Schatzhaus, aber man muß auch einiges dafür ertragen.

Man frisst jede Menge Staub, die Klamotten sollten von der Farbe her möglichst der Umgebung angepasst sein, sonst sieht man nach kurzer Zeit aus wie ein gewöhnlicher Malocher im Strassenbau.

O87A0663

 

Das Viehzeug sucht sich ein schattiges Plätzchen

O87A0708

 

Der gemeine Tourist sucht nur Steine

O87A0680

 

Das geht auch für eine Weile ganz gut, aber irgendwann hat auch der eifrigste Hobbyfotograf genug von der Hitze und jetzt ist nicht mehr das beste Licht entscheidend, sondern es geht darum, beim Wandern möglichst viel Zeit im Schatten zu verbringen. :mrgreen:

Die alten Grabstätten bieten Abkühlung

O87A0874

 

und nach einiger Zeit des Rastens bemerkt man auch die Schönheit des Natursteins

O87A0872

 

Natürlich hat man auch einen Blick für die Umgebung. Es sieht schon ein wenig anders aus als die bekannte norddeutsche Tiefebene. Hinlatschen und Experimente mit der Perspektive hängen von der persönlichen Leidensfähigkeit ab und von der Tatsache, ob man ein Suppenzoom in der Tasche hat :mrgreen:

O87A0846

 

O87A0889

 

O87A0935

 

Ego Shooter gibt’s natürlich überall…

O87A0921

 

und irgendwann landet jeder bei einem lauschigen Plätzchen und erholt sich von den Aktivitäten des Tages. Tee statt Bier und die Aussicht ist gratis.

O87A0983

 

Advertisements

25 Antworten

  1. Omg! Fabulous place and amazing pictures!

    8. August 2015 um 03:32

    • Thanks a lot Mario 🙂
      It’s an amazing place with all these nabataean stone carvings. But it was also very hot… puh 😉 Today many Tourists avoid visiting the Middle East Region, but this place and Country ist very safe.
      Best regards
      kiki

      8. August 2015 um 11:08

  2. Deine Bilder sind wieder sehr beeindruckend!

    8. August 2015 um 10:41

    • Vielen Dank Martin 🙂
      Das war aber auch wirklich zum Staunen dort. Mir klappte schon einige Male die Kinnlade runter, so beeindruckt war ich. Es ist wirklich ein einzigartiger Ort. Das Wandern ist zwar oft etwas anstrengend, aber es lohnt sich.

      8. August 2015 um 11:13

      • Danke das Du dein Staunen geteilt hast! Jetzt will ich da auch mal hin und selber Staunen.

        8. August 2015 um 14:10

  3. Hi Kiki
    da packt einem ja gerade das Reisefieber! Tolle Bilder, aussagekräftig. Aber mein Liebling ist das letzte Bild, berührte gleich mein Herz. Und super dass es in bw daher kommt. Kann mir geradzu vorstellen was im Kopf dieses Mannes vorgeht. Tja, wenn’s da unten nur politisch ruhiger wäre…
    Habe gerade vor ein paar Tagen mit jemandem diskutiert: das waren noch Zeiten wo wir in diesen Ländern einfach quer Feld ein gereist sind ohne jegliche Furcht. Und jetzt muss man immer hoffen dass nicht jemand auf die Idee kommt, irgendwo eine Bombe platzen zu lassen. Aber es sind halt schon die Länder wo mich faszinieren, alleine schon wegen den Farben. Schön in Erinnerung zu schwelgen.
    Aber was Schatten suchen anbelangt…. tun wir hier auch 😉 Habe diesen Sommer langsam satt….
    wünsche dir ein schönes Weekend. Bei mir läuft der Countdown, noch 7 Nächte dann Urlaub… 😀

    Thee

    8. August 2015 um 14:12

    • Moin Thee,
      also da kann man ohne Furcht hinreisen. Für mich war es die erste Reise in solche Gefilde und ich würde gerne mehr davon sehen. War echt schön!
      Hier ist es zum Glück wieder kühler, leider auch in Verbindung mit Nässe… genieß Deinen Urlaub! Hast Du etwas besonderes vor? Fototour?
      LG kiki

      8. August 2015 um 22:10

  4. Schön, dass du hier noch Fotos aus Petra nachlegst! Die Bilder beweisen deine besonderen Blick auf die Umgebung, aus der man schon so viele Bilder gesehen hat. Jedes für sich und dann aber auch in der Zusammenstellung mit den anderen ist ausgewogen. Außerdem findest du immer die richtige Perspektive. Da schaut man gern zweimal hin. Gruß – KUM

    8. August 2015 um 17:33

    • Vielen lieben Dank KUM
      Mit Jordanien hinke ich etwas hinterher 😉 Weiß oft nicht so recht, in welcher Zusammenstellung und Auswahl ich die Bilder zeigen soll. Sooo viele Steine 😀 ….Freu mich, daß Dir die Serie gefällt.
      LG kiki

      8. August 2015 um 21:46

  5. I think I would want to go native and wear the long, loose robe. What a wonderful place to visit –

    8. August 2015 um 18:03

    • You’re right and don’t forget to try one lemon-mint smoothies they offer… 😉 The best cooling effect ever 😀

      8. August 2015 um 21:42

  6. Beim Petra kommt mir immer gleich Indiana Jones-Der letzte Kreuzzug in den Sinn 😉 . Tolle Fotos ! War sicher sehr abenteuerlich…
    LG Peter

    10. August 2015 um 00:01

    • Moin Peter,
      Du wirst lachen, seit diesem Film weiß ich überhaupt erst, daß es diesen Ort gibt. Gut, hat 25 Jahre gedauert, bis ich mich endlich aufgerafft habe, aber besser spät als nie 😉 Abenteuerlich wär’s gewesen, hätte ich den heiligen Gral entdeckt… aber nö, nix gefunden.
      LG kiki

      12. August 2015 um 18:52

  7. Es erstaunt doch einen immer wieder 😀 Toll

    10. August 2015 um 18:43

    • Das stimmt. Falls ich es noch einmal besuchen werde, würde mir wieder vor Staunen die Kinnlade herunter klappen 😀

      12. August 2015 um 18:48

  8. Beeindruckender Ort…. Das letzte Bild beeindruckt mich besonders.
    Lg,
    Werner

    11. August 2015 um 08:21

    • Moin Werner,
      es gibt ja ein paar Orte auf unserem Globus, die wirklich einzigartig sind. Dies ist einer davon. 🙂 Die Herzlichkeit der Menschen dort ist auch beeindruckend. Dan kann man sich hierzulande eine Scheibe von abschneiden.
      LG kiki

      12. August 2015 um 18:47

  9. Tja, vielleicht kommen wir auch irgendwann einmal dorthin, um dieses unglaubliche Land zu sehen. Schöne Bilder.

    11. August 2015 um 13:00

    • Ist echt toll dort! Das Land hat ja generell viel Geschichte zu bieten. Wer auf alte Steine steht ist dort genau richtig!

      12. August 2015 um 18:42

  10. woooow, kiki, wie krass ist das denn. Was für eine geile Serie!!! Motive, Farben, s/w, Lichter und Schatten super festgehalten. Da will man auch hin. Das sind absolut geile Bilder für einen Reiseführer. Die ‚Grabstätten die Abkühlung bringen‘ ist mein Favorit. Beeindruckend echt. 🙂
    LG, Markus

    PS: Sag mal, ist das jetzt neu bei WP, das man im Reader nur noch einen Tag zurückzucken kann? Von vorgestern kann ich in meinem Reader keine Bilder mehr sehen. Hhhmm.

    11. August 2015 um 16:47

    • Moin Markus,
      sorry das ich mit der Antwort so lange gewartet habe. War ein paar Tage auf dem Land. Ich kann bei WordPress wie gewohnt durch den Reader scrollen, kein Problem.
      Petra ist schon echt imposant. Mich hat es noch nicht einmal gestört, daß es dort kein Bier gab 😀
      LG kiki

      12. August 2015 um 18:39

      • …löppt jetzt wieder.
        Das kommt auch echt so imposant rüber. Vor allem zeigen die Bilder echt eine Fremde, die man sonst nicht kennt. – Vergiss das Bier , trink Dattelschnaps
        LG, Markus

        13. August 2015 um 17:02

  11. Moin Kiki, interessante Impressionen, es sieht schon arg trocken und heiß da aus. Das vierte Bild gefällt mir besonders gut, ich stehe auf Durchblicke und hier ist der besonders interessant. LG; Conny

    14. August 2015 um 17:46

    • Vielen lieben Dank Conny
      Ja, es war sehr heiß dort. Aber sie haben durch die vielen alten Gräber auch gleichzeitig schöne Rastplätze für die Gegenwart geschaffen. Auch aus diesem Grund mag ich auch das vierte Foto am liebsten.
      LG kiki

      14. August 2015 um 22:31

  12. Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und bin sehr beeindruckt – wirklich tolle Bilder! Danke dafür! Vorallem das letzte ist sehr berührend. Liebe Grüße 🙂

    14. Oktober 2015 um 13:35

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s