Fotoblog

November Rain

Das muß mal wieder sein. Es rumorte schon länger in mir. Lange kein Geblubber mehr eingefangen. Manchmal kann Regen auch ganz nützlich sein. Jetzt ist erst einmal wieder Ruhe 😉

Bubbles

 

Advertisements

27 Antworten

  1. Och …so schön! Wieder mit deiner Meyer Optik Linse?

    18. November 2016 um 01:17

    • Moin Peter,
      ja, diesmal wieder mit dem Trioplan. Ab und zu muß das mal sein. 😀
      LG kiki

      18. November 2016 um 11:14

      • Oja, so eine tolle Optik darf nicht im Schrank stehn 😉

        18. November 2016 um 12:21

  2. Tolle Aufnahme mir gefällt das Licht.

    18. November 2016 um 05:12

    • Vielen Dank Robert.
      es kam während des Regens einmal kurz auch die Sonne etwas durch, das mußte ich dann kurz ausnutzen.
      LG kiki

      18. November 2016 um 11:15

  3. Fantastic Bubbles… Wird dann wohl das nächste „Altglas“ in meiner Sammlung… 😉

    18. November 2016 um 20:52

    • Beim Trioplan sind die Preise leider sehr abgehoben. Irgendwie ist ja vieles aus dem Hause Meyer Görlitz am kringeln. Falls du eine günstigere Option suchst, schau nach einem 135mm Primotar. Da ist der Effekt fast der Gleiche.
      LG kiki

      18. November 2016 um 22:57

  4. Sehr schöner Bokeh Effekt, auch farblich sehr gelungen das Bild!

    18. November 2016 um 23:48

  5. Moin kiki,
    ein zauberhaftes Licht, und das meine ich im wörtlichen Sinne. Regen und Sonne sind unschlagbar um besondere Fotos und Stimmungen einzufangen. Ich mag solche Effekte. Ein tolles „Geblubber“ 🙂
    Liebe Grüße,
    Stefan

    19. November 2016 um 00:46

    • Danke Stefan.
      Es war wirklich nur ein kleiner, kurzer Moment im Garten. Ab und zu mag ich diesen Klingeleffekt ganz gerne. Hier passte es einfach. Dann darf es auch mal „blubbern“.
      LG kiki

      20. November 2016 um 17:54

  6. Einfach traumhaft schön !!

    19. November 2016 um 10:41

  7. Liebe Kiki
    das ist ja ein ganz gelungenes Bild ! Die Farben, die leise Melancholie passt perfekt zum Monat November! Und doch bringt die Lichtspielerei wieder eine Leichtigkeit hinein.
    Könnte man diese Linse auch für Nikon brauchen?
    Langsam kann ich ein Projekt nach dem Anderen beenden. Hoffe dass ich dann mal meine Cam abstauben kann und nach draussen gehen:-P

    wünsche dir noch einen schönen Sonntag Abend, liebe Grüsse Thee
    P.S. heute letzte Nacht in weisser Kutte, dann 6 Tage frei am Stück !

    20. November 2016 um 17:34

    • Moin Thee,
      das sind wirklich Novemberfarben. Ich mag das ab und zu ganz gerne. Es muß nicht immer knallig sein. 😉
      Bzgl Nikon must du schauen, was es für Adapter gibt. Das Trioplan existiert mit m42, Exakta und wohl auch Praktinabajonett. Meins ist m42, da gibt es mit Sicherheit auch einen Adapter für Nikon. Zumindest kenne ich Bilder, die mit Nikon gemacht wurden.
      Man sagt ja immer, daß die Nikons nicht so adapterfreundlich sind, weil aufgrund des Auflagemaßes die Unendlichkeitsstellung nicht erreicht wird. Beim Trioplan kann man dies ignorieren, weil man es dafür auch nicht benutzt.
      Genieß deine freien Tage und sieh zu daß du mit der Kamera vor die Türe kommst. Ich peile demnächst noch einmal Helgoland an. Die ersten kleinen Wonneproppen sind schon auf die Welt gekommen. Brauche allerdings ein paar sturmfreie Tage, im Moment geht kein Schiff.
      LG kiki

      20. November 2016 um 18:06

  8. Beautiful, and very November-ish, with the wet and the darkness.

    20. November 2016 um 20:54

    • Thanks a lot. Sometimes I think November is a little bit underestimated. I like these dark days, when winter is coming. The silence is special. 😉
      Best regards kiki

      22. November 2016 um 15:54

      • If you ask me if I like the darkness, I’ll say no, but you’re absolutely right – the moody, dark days of November are very captivating and quite beautiful. As for silence, I don’t have enough of that. Too much traffic here in the Seattle area!

        23. November 2016 um 05:02

  9. Moin kiki,

    ey, was für eine Vielfalt. Letzte Woche noch D-Day Fotos wie bei der Landung in der Normandie… …und heute zarte Knospen. Top Foto, kiki! Das Irre dabei ist, dass die Regentropfen (sind doch Regentropfen? …Seifenblasen.. …oder ne total verranzte Linse… …was weiß ich 🙂 😉 ) echt das Bokeeh durch die komplette Tiefe des Bildes ziehen. Ich kenne es ja sonst nur hinten… …oder vorne… …aber hier ist es echt überall.
    LG, Markus

    22. November 2016 um 15:39

    • Moin Markus,
      das sind Regentropfen. Die waren überall, auch die Kiki war danach etwas nass. Ab und zu muß es auch etwas blubbern 😀 Wenn ich schon nicht in der Lage bin so coole Serien wie der Herr Mehring zu veröffentlichen, muß es halt irgendwie quer Beet gehen. 😉 Von D-Day bis Bokeh, ja das passt dann wohl 😀
      LG kiki

      22. November 2016 um 16:04

      • ich finde das hat alles bei dir echt eine sehr große, gekonnte und gewollte Vielfalt. Macht voll Spaß zu geniessen und zu gucken.
        lass blubbern, Baby 🙂
        LG, Markus

        22. November 2016 um 17:03

        • Man sagt ja immer, es wäre besser sich auf eine Sache in der Fotografie zu konzentrieren. Das mag ich nicht so sehr, weil ich dann immer denke ich versäume etwas. So bleibe ich halt bei meinem Kuddelmuddel und zeig halt ab und zu was. Im Prinzip bin ich ja auch eher der Meinung, daß man das Trioplan nicht nur auf sein Geblubber reduzieren sollte. Das kann schon ein wenig mehr. Nur ab und zu darf man es dann bokehtechnisch auch mal krachen lassen. Ist immer eine Frage der Dosierung, wie bei allen anderen Dingen auch 😉
          LG kiki

          22. November 2016 um 23:53

          • Richtig so! Einfach der Fantasie freien Lauf lassen und nach Herzenslust und uneingeschränkt drauf halten. Gibt doch eh schon genug Einschränkungen, die einen nur in beschränktem Maße das Fotografieren erlauben… …die Zeit zum Beispiel. Man kann ja nicht immer genau da hin wo man gerne jetzt gerade wäre. ..und ausserdem ist das gar kein Kuddelmuddel bei dir. In deinem Stil steckt genau die kiki drin und das ist sehr gut so!!!
            LG, Markus

            23. November 2016 um 09:38

  10. Ach, ich mag so was ja unheimlich gerne. So wunderschön leicht und verspielt.
    Lg,
    Werner

    23. November 2016 um 08:50

  11. Schönes meditatives Foto!

    26. November 2016 um 22:31

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s